Undekorativer Lieblingsplatz der Katze: Die Schachtel.

Die Verpackung vom Fernseher, eine winzige Schuhschachtel oder das neueste Paket von Amazon – jede Schachtel wird sofort in Beschlag genommen. Und weil Katzen nun mal wissen, wie sie „ihren“ Menschen rumkriegen, bleiben die unschönen Verpackungen dann meist noch einige Tage (oder Wochen) in der Wohnung stehen.

Als Interior-Liebhaberin und leidenschaftliche Wohnungsgestalterin ist mir das natürlich ein großer Dorn im Auge. Vor einiger Zeit hatte ich euch deshalb am Blog mein selbst kreiertes DIY Katzenhaus aus Karton vorgestellt – und sehr viel positives Feedback von euch erhalten.

Katzenhaus aus Karton Cat House Cat Box Katzenhaus aus Karton

In den letzten Monaten habe ich nun gemeinsam mit einer Druckerei die Cat Box entwickelt: Ein formschönes Katzenhaus in geometrischem Design und – am wichtigsten – aus Pappe! Das Katzenhaus gibt es ab sofort für Deutschland und Österreich zu bestellen. Und das beste: Jede Cat Box spendet für die Tierschutzprojekte von Vier Pfoten! Um 26,90 € ist das Katzenhaus außerdem auch ein sehr passendes Weihnachtsgeschenk… *nur so als Tipp ähem*


Zur Cat Box


Wie die Idee zur Katzenhöhle in den letzten Monaten entstanden ist und wie die Cat Box genau aussieht, zeige ich euch im Video: